Mundart Wörterbuch

gaustan
ungeduldig, nervös und schnell handeln
Gaustara m, Gaustaran w
ungeduldig, schnell und nervös handelnde Person
Ge:were, s
Bewegungsapparat von der Hüfte abwärts
Der håt a låbs Ge:were.
Er ist schlecht zu Fuß, kann sich nur mühsam bewegen.
geï?
Ist es nicht so? Habe ich recht? Nicht wahr?
Geï? Du sågst as dẽacht a!
Nicht wahr? Du sagst es doch auch!
Geïsdn, m
Hals und Kopf
Då håbta sein Geïsdn aussa ban Fensta.
Er schaut aus dem Fenster.
Geïssn, w
Gelse, Stechmücke
Geïts Got! Vageïts Got!
Danke! Vergelt es Gott!
Gseïngs Got! Gseïng das Got!
Wohl bekomms! Gott segne es dir!
Gesaige, s
Brust, Gesäuge, Euter
Si håt a Gesaige wira Lempaschof.
Sie hat eine Brust wie ein Mutterschaf.
gfireg
praktisch, angenehm
Des is gfireg zun heanema.
Das ist sehr handlich.
Gfret, s
Ärger, Unannehmlichkeit
Mit’n Buam is’s åiwei a rechts Gfret!
Mit dem Knaben gibt es immer Unannehmlichkeiten!
Gfri:s, s
Gesicht / schlimmes Kind
Des is a rechts Gfri:s.
Das ist ein ganz schlimmes Kind.
Ghåwat, s
Polster oder Tuchent ohne Überzug, Inlett
Gheatsedås, m
Benehmen
Der håt koan Gheatsedås.
Er hat kein Benehmen.
Gheat se dås?
Gehört sich das? Ist das ein Benehmen?
Gjåd, s
Unkraut
Gjoad, s
Horde
s‘ wide Gjoad
wilde Horde / in der Sagenwelt Segensübermittler
Glabbal EZ, s
Sandale
Glabbal MZ
Sandalen
glag
mühelos, einfach in Bezug auf gehen, wandern
Dort geht es mühelos und einfach bergab.
glaim
nahe
Då bist z’glaim dabei.
Du bist zu nahe dran.
glamm
feucht, leicht schimmlig
glånga
greifen, berühren
õglånga, hĩglånga / umiglånga
anfassen, berühren / hinübergreifen
hintariglånga, zrukkglånga
zurückgreifen
viriglånga
nach vorne greifen
Glånkarat, s
Firlefanz, Krimskrams
glånkat
unrund
glankln
pendelnd bewegen, hin und her bewegen wie ein Glockenseil
glåpat
unbeholfen, ungeschickt
Glegat, Glag, s
Schlaflager
Glegge, s
kleine Glocke